Aktuelles

Die Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.
Selbsthilfe Demenz / Landesverband

bietet Ihnen online Hilfestellungen und Informationen zu den Themen:
Alzheimer Krankheit, Alzheimer Gesellschaften, Termine uvm.

Wünschen Sie weitere Informationen, haben Sie Fragen oder möchten Sie in Kontakt mit uns treten,
finden Sie hier die Adressen und Ansprechpartner des Landesverbandes
und der regionalen Alzheimer Gesellschaften in Schleswig Holstein.

Die Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V.
Selbsthilfe Demenz / Landesverband

Geschäftsstelle: Hans-Böckler-Ring 23c, 22851 Norderstedt ,
Tel.: 040 / 30857987, Fax: 040 / 30857986, info@alzheimer-sh.de



Aktuelle Termine

Veranstaltungen im Norden rund um das Thema Demenz finden Sie auf den
Seiten des Kompetenzzentrums Demenz: www.demenz-sh.de


“Gott hält uns alle in seiner Hand”

Als Gemeinschaftsprodukt mit der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. und dem ev.-luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost hat das Kompetenzzentrum Demenz im Juli 2014 eine Arbeitshilfe zu Gottesdiensten gemeinsam gefeiert mit Menschen mit Demenz herausgegeben. Unter dem Titel "Gott hält uns alle in seiner Hand" möchte die 36-seitige Broschüre anregen, Gottesdienste für Menschen mit Demenz in Kirchen sowie in Alten- und Pflegeheimen durchzuführen. Ideen zum Ablauf, alles, was bei der Organisation beachtet werden sollte, Literaturhinweise und Ansprechpartner sind in knapper Form beschrieben.
Alle Kirchengemeinden Schleswig-Holsteins und Hamburgs sowie einige weitere Multiplikatoren haben Anfang September die neue Handreichung zugeschickt bekommen.
Die Arbeitshilfe kann in gedruckter Form über das Kompetenzzentrum Demenz, Alter Kirchenweg 33-41, 22844 Norderstedt, Tel. 040/609 26 421, Fax 040/308 57 986, info@demenz-sh.de bezogen werden (Schutzgebühr 2,50 Euro + Portokosten).
Eine pdf-Version finden Sie unter Service / Materialiengottesdienst demenz


Neues Buch: “Mobil & Vital im Alter und bei Demenz – Bewegungskompetenzen fördern und erhalten bei Senioren und Menschen mit demenziellen Erkrankungen. Ein Praxisbuch mit Übungsanregungen”

Neues Buch der Alzheimer Gesellschaft S-H: Bettina Wollesen, Andreas Argubi-Wollesen: "Mobil & Vital im Alter und bei Demenz -
Bewegungskompetenzen fördern und erhalten bei Senioren und Menschen mit demenziellen Erkrankungen. Ein Praxisbuch mit Übungsanregungen", zu bestellen bei Books on Demand für 19,90 Euro, www.bod.de/index.php?id=1132&objk_id=623045

aus dem Klappentext:
Bewegung erhält uns leistungsfähig und gesund. Dies ist allgemein bekannt. Weniger bekannt ist, dass gezielte Bewegungsprogramme in der Betreuung demenziell erkrankter Menschen den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen können.
Das vorliegende Buch führt die LeserInnen auf Basis einer fundierten theoretischen Grundlage in bewegungstherapeutische Angebote für ältere Menschen ein, deren Effekte die erfolgreiche Bewältigung von Alltagssituationen positiv beeinflussen.
Übersichtlich gestaltete Übungsvorschlägen für die Praxis geben Auskunft darüber, wie Bewegungsübungen mit einfachen Mittel lustvoll und aktivierend durchgeführt werden können und worauf die Anleiter bei der Durchführung achten sollten.
aus dem Inhalt
• Stürze – ein besonderes Problem im Alter
• Bewegung – Einflüsse auf individuelle Alterungsprozesse
• Alltagssituationen in Bewegungsprogrammen
• Gleichgewichts- und Koordinationstraining zur Sturzprophylaxe
• Walking & Nordic Walking
• Planung von Bewegungsübungen mit Senioren
• Materialien für Bewegungsangebote
• Übungskatalog
 


Neuste Zahlen zur Häufigkeit von Demenz veröffentlicht!

Jochen Gust, Demenzbeauftragter des Sankt Elisabeth Krankenhauses Eutin, hat für Schleswig-Holstein die neuen Zahlen Demenzerkrankter zusammengestellt.
Mit Stichtag 31.12.2013 kann nun von über 53 500 Betroffenen ausgegangen werden.
Die vollständige Berechnung, die sich auch auf die einzelnen Kreise und kreisfreien Städte bezieht, kann auf der Seite des Kompetenzzentrum Demenz S.-H. heruntergeladen werden: http://www.demenz-sh.de/index.php/demenzzahlen.html

Bundesweit wird die Zahl inzwischen auf 1,5 Millionen geschätzt.
Hier die
 neuesten statistischen Berechnungen durch die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (Juni 2014)


Konzept der Ergotherapie zur Behandlung dementiell erkrankter Menschen

Der Fachkreis Ergotherapie und Demenz Hamburg und die Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. haben im März 2012 eine 28-seitige Broschüre „Konzept der Ergotherapie zur Behandlung dementiell erkrankter
Menschen“ neu herausgegeben. Bezug gegen 2,50 Euro + Porto über die Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein.   Inhaltsverzeichnis Broschüre


Fotoausstellungen zum Verleih

Über den Landesverband können 2 Fotoausstellungen verliehen werden:
► Die Wanderausstellung aus dem Alzheimerpreis Schleswig-Holstein 2007 "Alltag leben mit Demenz" mit 25 Bildern aus dem Fotowettbewerb.
► Die Ausstellung "Leben mit Demenz – Einblicke wagen – Ängste verlieren – Isolation überwinden" mit 23 Farbfotografien von Claudia Thoelen.
Informationen und Verleihbedingungen finden Sie unter der Rubrik Unsere Projekte / Ausstellungen.


Handreichung zum Medieneinsatz für die Begleitung von Menschen mit Demenz

Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein hat im Rahmen des Projekts „Picknick im Labyrinth" eine Handreichung zum Medieneinsatz für die Begleitung von Menschen mit Demenz erstellt. Sie enthält Basisinformationen für ein besseres Verständnis von Demenz, Praxis- und Medienhinweise sowie Tipps und Informationen für die Zusammenarbeit von Büchereien mit anderen Einrichtungen. Alle hauptamtlich geleiteten Büchereien in Schleswig-Holstein erhalten ein Exemplar der Publikation.
Hier können Sie eine Exemplar downloaden.


“Was ist Demenz?”

Demenz Support Stuttgart und der Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart haben eine Aufklärungsbroschüre in einfacher Sprache für Menschen mit Lernschwierigkeiten herausgegeben. „Was ist eine Demenz?“ beruht auf dem Heft „What is dementia?“ der Gesellschaft für Down’s Syndrome Scotland. Die neue deutsche Übersetzung gibt es hier: http://www.demenz-support.de/Repository/20131030_Was_ist_Demenz_end.pdf


Demenzplan für Schleswig-Holstein

Demenzplan für Schleswig-Holstein
Die Auftaktveranstaltung: „Mitdenken, mitgestalten – Demenzplan Schleswig-Holstein“
fand am 31. Oktober 2013 im Wissenschaftspark Kiel statt. Als erstes Bundesland macht sich Schleswig-Holstein auf den Weg zu einem Demenzplan. Unter  Unsere Projekte halten wir Sie auf dem Laufenenden.


Demenzwegweiser

Das Kompetenzzentrum Demenz hat mit Hilfe der Firma Merz einen "Demenzwegweiser Dithmarschen" herausgegeben. Schauen Sie hier in die Webversion des Dithmarscher Demenzwegweisers.
2013 haben wir in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat und dem Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg den "Wegweiser Seniorenbetreuung für den Kreis Herzogtum Lauenburg Schwerpunkt Demenz" herausgegeben. Webversion des Wegweiser Seniorenbetreuung Herzogtum Lauenburg