Demenzkoffer Vergissmeinnicht

Die Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein hat im Rahmen des Öffentlichkeitsarbeitsprojektes "Vergissmeinnicht – Alltag leben mit Demenz" in den Jahren 2008/09 selbst entwickelte Demenzkoffer an Einrichtungen der Jugendbildung  in Schleswig-Holstein verschickt. Vorwiegende Zielgruppe des Koffers sind Schüler im Alter von 14 bis 21 Jahren und Konfirmanden.
Die 200 Koffer waren schnell vergriffen und die Rückmeldungen über die Einsätze waren positiv.

Demenzkoffer Vergissmeinnicht

Durch Fördergelder der AOK NordWest und der IKK Nord und unter Mitwirkung des Kompetenzzentrums Demenz konnten wir 2012 noch einmal eine Neuauflage von 150 Koffern versenden. Da diese vorwiegend außerhalb von Schleswig-Holstein nachgefragt wurden, wird es keine Neuauflage geben. Stattdessen haben wir die Broschüre aus dem Koffer so überarbeitet, das sie alle Medien- und Materialtipps zum selbst Zusammenstellen enthält: 

Broschüre zur Gestaltung einer Projektwoche oder einzelner Unterrichtseinheiten zum Thema Demenz für Jugendliche


Bei Verwendung des Koffers in der Jugendbildung innerhalb Schleswig-Holsteins beraten wir Sie gern zu Ihrem Einsatz und stehen nach Absprache auch zur Begleitung vor Ort zur Verfügung.

Bei Interesse treten Sie bitte mit uns in Kontakt!

Der Inhalt der ursprünglichen Koffer aus dem Projekt:

• DVD: Apfelsinen in Omas Kleiderschrank
• CD mit der Demenzkofferbroschüre und Informationsbroschüren zum Krankheitsbild Demenz: „Wenn das Gedächtnis nachlässt“ -  Bundesministerium für Gesundheit,  Themenheft 28 des Robert-Koch-Instituts zum Thema Demenz sowie Broschüren der evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit „Herausforderung Demenz“ und „Vergesslich – Vergessen?“
• Material der Deutschen Alzheimer Gesellschaft: Ratgeber „Das Wichtigste über Alzheimer“, Praxisreihe Band 11 "Wenn die Großmutter demenzkrank ist. Hilfen für Eltern und Kinder." und CD "Demenz – Praxishandbuch für den Unterricht"
• „Wenn das Gedächtnis nachlässt„ – Broschüre des Bundesministeriums für Gesundheit
• „Age-Simulator“, mit dessen Hilfe altersbedingte Einschränkungen nachempfunden werden können. Der Alterssimulator besteht aus präparierten Schwimmbrillen (Einschränkungen der Sehfähigkeit), Verbänden zum Fixieren der Gelenke (Bewegungseinschränkungen), Handschuhen (Beeinträchtigungen des Tastsinns und des Greifens) und Ohrstöpseln (Beeinträchtigung des Hörens).
• Broschüre mit didaktischen Hinweisen zum Einsatz des Materials und zur Durchführung einer Projektwoche zum Thema Demenz.


Im Zusammenhang mit dem Demenzkoffer wurde der Alzheimerpreis 2009 ausgeschrieben: Jugendliche, die sich mit dem Koffer auf Zeitreise begeben haben, konnten ihre Erfahrungen, Aktionen und Projekten in Verbindung mit den Themen Altern und Demenz auf verschiedene Art und Weise zum Ausdruck bringen und sich am Wettbewerb beteiligen. Gewonnen haben schließlich Bewerber die entweder durch ihr Engagement das Thema in die Öffentlichkeit getragen haben, z.B. durch einen Zeitungsartikel oder die Gestaltung eines Gottesdienstes zum Thema oder im Rahmen intergenerativer Projekte in Kontakt  zu alten und dementen Menschen getreten sind.
Zu den Gewinnern in dieser Rubrik gehören auch die BEAVERS – eine Footballmannschaft aus Norderstedt mit ihrem sozialen Engagement in einem Quickborner Altenpflegeheim:


Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft betreibt die Internetseite "Alzheimer & You" und hat 2011 einen Ordner inkl. CD "Demenz – Praxishandbuch für den Unterricht" herausgeben. Beschreibungen zum Einsatz des Demenzkoffers sind in diesem Handbuch mit aufgenommen. Die CD-Version des Handbuches ist im neuen Demenzkoffer enthalten.