Weiteres

Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein beim Schleswig-Holstein-Tag
Vom 8. bis 10. Juni 2012 fand auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau in Norderstedt der 24. Schleswig-Holstein-Tag statt. Zum ersten Mal war der Landesverband der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein dort vertreten. In einem 5×5 Meter großen Pagodenzelt wurde für unsere ehrenamtliche Arbeit geworben. Flyer des Landesverbandes und der regionalen Alzheimergesellschaften, sowie des Kompetenzzentrums Demenz und Informationsbroschüren lagen zum Mitnehmen aus. Einblick konnte man in die aktuellen Publikationen des Landesverbandes zu Demenz und Bewegung, Ergotherapie und das besondere schleswig-holsteinische Kochbuch nehmen. Der Demenzkoffer Vergissmeinnicht zur Schulung Jugendlicher wurde vorgestellt. 
Attraktion des Standes war eine Spiegelvorrichtung, an der das Publikum ein Alzheimer „A“ nachzeichnen sollte, ohne dabei auf die stiftführende Hand auf dem Papier zu schauen. Dass dies gar nicht so leicht wie gedacht ist und sich bei manch einem Frustrations- und Wutäußerungen über das eigene Unvermögen laut machten war gewollt. Zeigt es doch, wie sich Menschen mit Demenz gerade im Anfangsstadium fühlen mögen, wenn auch Ihnen vieles nicht mehr so gelingt, wie eigentlich geplant. Hieraus ergaben sich jeweils interessante Gespräche mit den Teilnehmenden. 
Auch sonst fanden sich immer wieder Menschen zu einer Beratung bei uns ein, weil sie mehr über das Krankheitsbild und die ersten Anzeichen wissen wollten oder konkret Hilfe für Angehörige suchten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.