Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Auftaktveranstaltung „Die Reise des Vergessens“

Auftaktveranstaltung „Die Reise des Vergessens“: Mit der mobilen Businstallation „Die Reise des Vergessens“ ermöglicht die Mainzer Künstlerin Cornelia Rößler einen Blick ins Erleben einer Demenz. Steigen Sie ein, lassen Sie sich verwirren, tauschen Sie sich aus und informieren Sie sich!


Mit der mobilen Businstallation „Die Reise des Vergessens“ ermöglicht die Mainzer Künstlerin Cornelia Rößler einen Blick ins Erleben einer Demenz. Steigen Sie ein, lassen Sie sich verwirren, tauschen Sie sich aus und informieren Sie sich!

Lernen Sie verschiedene Akteure aus Nordfriesland kennen (z.B. Alzheimer Gesellschaft, Pflegestützpunkt oder Demenzbibliothek) und kommen Sie mit uns in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee, Kuchen und Livemusik der „Morinos“ gemeinsam ins Gespräch.

Fahrplan in Dagebüll:

14:00 Uhr Empfang
14:30 Uhr Begrüßung
15:00 Uhr 1. Busfahrt „Reise des Vergessens“
15:30 Uhr Vortrag „Grundlagen Demenz“ im Gemeindehaus
15:30 Uhr 2. Busfahrt (mit reservierten Karten) „Reise des Vergessens“
16:00 Uhr 3. Busfahrt „Reise des Vergessens“
16:30 Uhr Vortrag „Wertschätzende Kommunikation mit Menschen mit Demenz“ im Gemeindehaus
16:30 Uhr 4. Busfahrt „Reise des Vergessens“

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
In 2020 geht die Reise in verschiedenen Regionen Schleswig-Holsteins weiter. Das Kunst- und Informationsprojekt wird gefördert vom Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen von ptble der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

Projektflyer „Die Reise des Vergessens“
Einleger Regionalprogramm