Letzte Aktualisierung: 07.12.2019

Urlaubsangebot

Betreuter Urlaub mit Demenzkranken und Angehörigen

Ein Angebot der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Selbsthilfe Demenz, Landesverband
in Zusammenarbeit mit den regionalen Alzheimer Gesellschaften in Schleswig-Holstein.

Unser Projekt „Betreuter Urlaub mit Demenzkranken und ihren Angehörigen“ bietet Erkrankten und Angehörigen die Möglichkeit – gemeinsam mit anderen – Regeneration, Erholung und Entspannung zu erfahren. Der betreute Urlaub soll allen Beteiligten ein hohes Maß an Individualität, aber auch Sicherheit gewährleisten. Die Angehörigen können sich nach Bedarf zurückziehen und wissen dabei ihren Erkrankten in guten Händen. Der Austausch und die Gemeinsamkeit mit anderen Betroffenen und den Betreuern ermöglichen neue Erfahrungen. Ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Aktivitäten, Ausflügen und Angeboten kann von den Angehörigen, auch gemeinsam mit dem Erkrankten, individuell genutzt werden. Für die Erkrankten ist eine fördernde Tagesbetreuung – unter fachlicher Anleitung – regelmäßig am Nachmittag eingerichtet.
Eine mit den Problemen von Angehörigen und Erkrankten vertraute Reiseleitung wird Sie begleiten.

Lesen Sie hier den allgemeinen Flyer zu den Urlaubsreisen der Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein

Hier finden Sie die nächsten Ziele und Termine:

04.07.20 bis 11.07.2020       Mecklenburgische Seenplatte –Ferienpark Plauer See

18.04.20 bis 25.04.2020       Ostseeheilbad Grömitz – Hotel Windspiel

26.09.20 bis 03.10.2020       Ostseeheilbad Grömitz – Hotel Windspiel

 

 

Weitere Urlaubs- oder Rehamaßnahmen in Schleswig-Holstein:

Alzheimer Therapiezentrum Ratzeburg

 

Eine bundesweite Übersicht von Urlaubsmöglichkeiten für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen bietet die Deutsche Alzheimer Gesellschaft auf Anfrage über das Alzheimer-Telefon unter: 030 / 2 59 37 95 14.
Auf deren Homepage gibt es auch das Infoblatt der Deutschen Alzheimer Gesellschaft: Das Wichtigste 17 – Urlaubsreisen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, erstellt von Swen Staack.